Ende September 2019 trafen sich dreizehn Fachdelegierte aus den Landesverbänden des CEK und zwei Gäste zur konstituierenden Sitzung der AG Chor- und Singarbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Evangelischen Kirche Deutschlands unter dem Dach des CEK in Leipzig.

Infos unter AG_MitgliederInnen mit Landesverbänden
Infos zu den Personen: Steckbriefe der AG_MitgliederInnen

Alle Anwesenden waren sich einig, dass das Singen mit Kindern und Jugendlichen im evangelischen Raum einen breiteren fachlichen Austausch unter den Landeskirchen braucht, befördert und beflügelt werden muss. Die vielfältige kirchenmusikalische, geistliche und pädagogische Arbeit von KirchenmusikerInnen, PädagogInnen und ehrenamtlichen ChorleiterInnen sollte auf EKD-Ebene sichtbarer hervorgehoben, inhaltlich gefördert und inner- wie außerkirchlich auf Bundesebene deutlicher vertreten werden.

Die Delegierten der Landesverbände und Gäste traten zunächst in einen intensiven Fachaustausch zur Situation des Singens mit Kindern und Jugendlichen in ihren Landeskirchen und der Vorstellung ihrer Tätigkeiten.

Fünf Themenfelder kristallisierten sich dabei heraus:

  1. Das Thema Singen mit Kindern und Jugendlichen in Ausbildung – Lehre – Fortbildung.
  2. Das Thema Singen mit Kindern und Jugendlichen in Stellen – Strukturen – Berufsbildern – Zahlen.
  3. Das Thema Singen mit Kindern und Jugendlichen in inhaltlichen Fachdiskussionen, aktuellen Herausforderungen, Methoden und Arbeitsmitteln.
  4. Das Thema Singen mit Kindern und Jugendlichen in Vernetzung, Vertretung von Verbänden, Werken und Einrichtungen.
  5. Das Thema Singen mit Kindern und Jugendlichen in der Beratung, Begleitung und Partizipation von inner- und außerkirchlichen Fördermöglichkeiten bzw. Förderprogrammen.

Die Delegierten bestätigen die allgemeinen Zielsetzungen für eine Weiterarbeit der AG aufgrund der Tischvorlage des CEK vom 27./28. Mai 2019.

Allgemeine Zielsetzungen de AG Chor- und Singarbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Evangelischen Kirche Deutschlands unter dem Dach des CEK:

  1. Die breite und wichtige musikalische Bildungsarbeit mit Kindern- und Jugendlichen in der kirchenmusikalischen Chor- und Singarbeit soll innerkirchlich sichtbarer werden.
  2. Ein besserer Austausch zu Fachfragen, Themen und Projekten soll im Interesse aller Landeskirchen und zwischen diesen intensiver organisiert und vernetzter gedacht werden.
  3. Die musikalisch-geistliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erfordert besondere Fachkenntnisse und Methoden. Hierfür soll es mit und über die Experten in den Landeskirchen hinaus ein Fachgremium geben, das die Landeskirchen fachlich unterstützt, Entwicklungen in aller stilistischer Vielfalt und Breite aufnimmt, qualitätsvoll berät und Erkenntnisse in die Landeskirchen zurückspielen kann.
  4. Die musikalische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen braucht eine sichtbarere außerkirchliche Vertretung und ausgewiesene Ansprechpartner als Gegenüber für andere Dachverbände.
  5. Der CEK stellt sich mit Kompetenz und Fachexpertise seiner AG als Ansprechpartner oder Vermittler für andere Verbände in- und außerhalb des kirchlichen Raums zur Verfügung und bringt Themen und Schwerpunkte in die Arbeit des gesamten Dachverbandes ein.

Die Delegierten vereinbarten erste Absprachen zum Weiterarbeit in Themengruppen und einer jährlichen Plenumstagung.

Erste Schwerpunktsetzungen zu Beginn der inhaltlichen Arbeit der AG wurden vereinbart:

  • Zusammentragen einer aktualisierten und verwertbaren Datenlage zu Mitgliederzahlen in Kinder- und Jugendchören in der EKD; Kontaktaufnahme mit Direktorenkonferenz [Ansprechpartner Frau Hergt]
  • Darstellung einer Zusammenschau zur Ausbildung/Studium des Fachs Kinder/Jugendchorleitung in kirchenmusikalischen Ausbildungsstätten in der EKD (Wer unterrichtet wo mit welchem Curriculum Kinder- und Jugendchorleitung?); Kontaktaufnahme mit der Ausbildungskonferenz [Ansprechpartner Frau Hergt]
  • Erarbeitung einer WEB-Darstellung [Ansprechpartner Frau Hergt] Siehe unter https://choere-evangelisch.de/agsingenkinderjugendliche/
  • Bestandsaufnahme zu WEB- Austauschplattformen für Kinder- und Jugendchören innerhalb der EKD und weiteren Kontaktbörsen für Kinder- und Jugendchöre [Ansprechpartner Frau Schelter-Baudach]
  • Bestandsaufnahme zu Aus- und Fortbildung in den Landeskirchen zum Thema „Singen mit Kindern und Jugendlichen“ in der C- (bzw. auch D) Ausbildung [Ansprechpartner Frau Springer, Frau Starke]
  • Erstellung eines Kompendiums empfehlenswerter geistlicher Kinderchorliteratur und geistlicher Singspiel bzw. Musicals durch die AG [Ansprechpartner Frau Starke, Frau Ewald, Herr Plagge]
  • Recherchen zur veränderten Anforderung musikpädagogischer Art in der kirchlichen Kinder- und Jugendchorarbeit; Zusammenschau von Themen und Literaturtipps [Ansprechpartner Frau Bettenhausen]
  • Idee einer Konzeptentwicklung eines Jugendchorfestivals zwischen Landeskirchen [Ansprechpartner Frau Fraatz, Frau Wiechelt, Herr Plagge]
  • Bestandsaufnahme „Singschulkonzepte“ [Ansprechpartner Frau Ewald]
  • Die AG möchte sich intensiv zum Thema Singen mit Kindern und Jugendlichen in den Entstehungsprozess eines neuen evangelischen Gesangsbuches einbringen.

Weitere Ideen, Themen und zukünftige Arbeitsschwerpunkte wurden festgehalten.

Beauftragte des CEK-Zentralrates und Arbeitsgruppenleitung:
Martina Hergt
Fachbeauftragte für Chor-und Singarbeit in der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
Arbeitsstelle Kirchenmusik in der EVLKS
Käthe-Kollwitz-Ufer 97 | 01309 Dresden | 0351 3186443 | martina.hergt@evlks.de

AG Chor- und Singarbeit mit Kindern und Jugendlichen in der EKD unter dem Dach des CEK Geschäftsstelle des CEK
Thomas Jost
Hindenburgdamm 101b, 12203 Berlin | 030 84318972 | thomas.jost@choere-evangelisch.de

TagungsteilnehmerInnen vom 24. September 2019 in Leipzig (in alphabetischer Folge): Katja Bettenhausen, Cornelia Ewald, Annette Fraatz, Martina Hergt, Christiane Hrasky, Ulrich Meier, Manuela Nägele, Achim Plagge, Ulrike Schelter-Baudach, Ursula Starke, Ute Springer, Majka Wiechelt [entschuldigt: Maria Leistner, Susanne Simon] Gäste: Christoph Bogon (VEM), Christoph Zschunke (AG Pop EKD)

Mitteilung aus dem CEK: Neue AG Chor- und Singarbeit mit Kindern und Jugendlichen