Der aktuelle Sing- und Chorleitungswochenplan des Chorverbandes in der Evangelischen Kirche in Deutschland (CEK) für 2017 ist erschienen. In ihm enthalten sind auch die Angebote unseres Verbandes bzw. unserer Landeskirche.

Hier können Sie sich den Auszug unsere Landeskirche betreffend herunterladen:

Singwochenplan 2017 (90 kB)

Auch der Singwochenplan des Chorverbandes in der Evangelischen Kirche in Deutschland (CEK) ist erschienen – als reine Online-Version.

Bitte melden Sie sich zu den Singwochen ausschließlich über die o.g. Online-Plattform an. Vielen Dank!


Über die Singwochen

Was aber ist das, eine Singwoche?

Der Name läßt darauf schließen, dass es um eine Woche voller Gesang geht. Es ist eine aus dem Alltag ausgesonderte, eine ganz besondere Zeit. Man trifft sich an einem geeigneten Ort, um eine Woche lang gemeinsam zu leben, zu singen, zu musizieren, fröhlich und auch ein wenig fromm zu sein. Neben den Chor und manchmal auch Instrumentalproben gibt es Andachten als Zeiten zum Innehalten und als Angebot geistlicher Nahrung. Ferner gibt es die gesellig gestalteten Abende (Spiel-, Tanz-, Film-, Literatur & Musik-, Hausmusikabend …) Am Ende stehen Gottesdienste und/oder Abschlusskonzerte.

Wo finden Singwochen statt?

In unserer Landeskirche gibt es vier verschiedene Orte in denen jährlich Singwochen stattfinden:

  1. Im Seminar für kirchlichen Dienst im kleinen Flämingstädtchen Dahme/Mark (www.seminar-dahme.de)
  2. im evangelischen Tagungsheim Kreuzbergbaude in Jauernick/Buschbach (Nähe Görlitz) (www.christliche-freizeitheime-sachsen.de)
  3. im Bonhoeffer Haus, dem Gästehaus der Hoffnungstaler Anstalten in Lobetal (bei Bernau nordöstlich von Berlin) (www.lobetal.de)
  4. im Tagungshaus der Nordkirche, Haus Kranich in Zinnowitz auf der Insel Usedom (www.hauskranich-usedom.de)

Wann? Wer ist eingeladen? Wie hoch sind die Kosten?

Die Singwochen haben unterschiedliche Zielgruppen: Kinder und Jugendliche, Familien, Erwachsene, Senior(inn)en, manche Singwochen richten sich an erfahrene Chorsänger(innen), andere an Menschen, die gern singen, ohne jedoch besondere Kenntnisse oder Voraussetzungen mitzubringen. Die Senior(inn)en Singwoche in Zinnowitz findet ebenso im Frühjahr statt wie die Singwoche in der Kreuzbergbaude in Jauernick. In den Sommerferien gibt es die Kinder- und Jugendsingwoche sowie die Familiensingwoche in Dahme/Mark, im Herbst (wie der Name sagt) die Herbstsingwoche in Lobetal und über Silvester und Neujahr den „klingenden Jahreswechsel“ ebenfalls in Dahme.

Die Kosten sind sehr unterschiedlich und richten sich nach den Pensions- und Verpflegungssätzen des jeweiligen Gästehauses, in welchem die Singwoche stattfindet. In manchen Häusern sind diese auch nach unterschiedlicher Ausstattung einzelner Quartiere, Buchung von Einzel- oder Doppelzimmern und nach Altersgruppen gestaffelt.

Alle detaillierten Informationen, Termine, Anmeldemöglichkeiten, schöne und informative Bilder oder Videos vergangener Singwochen u.v.a.m. Finden Sie unter: www.singwochen.de im Internet.

Ich würde mich sehr freuen, Sie selbst und/oder Sänger(innen) aus Ihren Gemeinden einmal auf einer Singwoche kennenzulernen, Ihr

Lothar Kirchbaum